St. Georg-Kirmes 2021 abgesagt!

Bericht vom 11.04.2021

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

die Corona Pandemie ist nach wie vor das Hauptthema der aktuellen Zeit und bestimmt unser aller Leben. In letzter Zeit ist eine weitere Infektionswelle ins Rollen gekommen, die die Lage weiter verschärft hat.

Auch wenn die Zeichen schon lange sehr schlecht standen, haben wir vom Junggesellenverein „St. Georg“ Löhndorf die Hoffnung auf eine St. Georg Kirmes, in welchem Rahmen auch immer, bis zuletzt nicht aufgegeben. Dazu hat sich der Vorstand immer wieder Gedanken gemacht, wie man vielleicht doch noch eine coronakonforme Kirmes durchführen könnte, hat sich Konzepte überlegt wie man sich zugunsten der Gesundheit aller, trotz der aktuellen Lage, ein wenig an Geselligkeit erfreuen könnte, gerade, da es durch Corona letztes Jahr schon nicht möglich war, die Kirmes ausgiebig zu feiern.

Mittlerweile ist die St. Georg Kirmes kein entferntes Ziel mehr sondern soll in zwei Wochen stattfinden. Die Hoffnung, dass sich die Situation doch noch bessert und ein Fest in irgendeiner Weise noch stattfinden kann, ist gewichen, denn leider hat sich die Corona Situation nicht zum Besseren entwickelt, es ist durch das aktuelle Infektionsgeschehen weiterhin nicht möglich, eine Kirmes, wie wir sie kennen und sich wünschen, auszurichten, was im besonderen zum Bedauern aller Löhndorferinnen und Löhndorfer geht.

Diese Tatsache akzeptieren auch wir vom Junggesellenverein „St. Georg“ Löhndorf  und sehen uns daher gezwungen, die Festivitäten rund um das Patronatsfest zu Ehren des heiligen Georg, die St. Georg Kirmes auch in diesem Jahr 2021 schweren Herzens abzusagen.

Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass die Tradition weiterlebt, am Kirmessonntag (25.04.21) findet ein festlicher Gottesdienst anlässlich des Patronatsfestes in Löhndorf statt, wo der Junggesellenverein präsent sein wird. Um eben diese Tradition weiterleben zu lassen, möchte wir vom JGV Löhndorf die Löhndorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu aufrufen, ihre Häuser, trotz ausfallender Festlichkeiten, mit Fahnen zu schmücken.

Sobald das Infektionsgeschehen sich etwas beruhigt hat wird es sicherlich möglich sein, Feste zu feiern. Auch wird von wissenschaftlicher Seite stetig an der Bekämpfung des Virus gearbeitet, sodass vielleicht in nicht allzu ferner Zukunft - eventuell schon an der Löhndorfer Herbstkirmes - ein geselliges Beisammensein möglich ist.

Bis dahin appellieren wir vom Junggesellenverein „St. Georg“ Löhndorf an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Geduld nicht zu verlieren, weiterhin aufeinander Acht zu geben und dem Virus keine Chancen zu bieten, sich zu verbreiten.

Auf dass wir uns an Herbstkirmes in gewohnter Art sehen können!

 

Bleiben Sie gesund

Mit frohem Junggesellengruß

 

Julian Thiem

Präsident Junggesellenverein „St. Georg“ Löhndorf

Zurück